Created (XML-ARTIST_SELECTED_WORKS-Nobert WalterPeters.xml) Open frame source for XML data.

( 211 1953 Nobert Walter Peters images/artists/Peters.jpg Germany 3810 EKSIT Installation Germany 1991 Kunst-Station St. Peter images/works/Peters-1991-EKSIT.jpg Accessed 21.04.2008 from http://www.norbertwalterpeters.de/e_inst.html# audio/Peters-1991-EKSIT.wav 211 1953 Nobert Walter Peters images/artists/Peters.jpg Germany 3809 Injunktion Installation Germany 1993 Heidelberger Kunstverein images/works/Peters-1993-Injunktion.jpg 211 1953 Nobert Walter Peters images/artists/Peters.jpg Germany 3812 MaeTavoLik Performance Germany 1998 Ludwig-Forum für Internationale Kunst Kunst images/works/Peters-1998-Mae.jpg 211 1953 Nobert Walter Peters images/artists/Peters.jpg Germany 3808 Vasí-on Installation Germany 1999 Donaueschinger Musiktage images/works/Peters-1999-Vasi.jpg Pavilion in the park of the palace (6 mono tape recorders, 6 endless tapes, alga dust, gold-acryl, blue chalk, ochre-pigment/spittle) Accessed 21.04.2008 from http://www.norbertwalterpeters.de/e_inst.html# Der graziöse Pavillon im Schlosspark, das ehemalige Fischhaus, ein leerer, lichter, quadratischer Raum wird auf vier Seiten von einfachen Kassettenrekordern, in denen jeweils ein Endlosband läuft, beschallt. peters_statue Am Marienbild im Park ist ein zusätzlicher Kassettenrekorder installiert. Die fünf Klangquellen stehen für fünf Themen oder Charaktere also der Mond für das Magische, die Venus für das Feminine, Merkur für das Androgyne, der Wandlungsaspekt für das Vergängliche und der fruchtbare Aspekt wird am Marienbild verhandelt. Partituren: peters2 Bild vergrössern Aus der Analyse des 11. Nocturne von Chopin ergeben sich die Zahlen für die skulpturale Disposition der Arbeit. peter1 Bild vergrössern Im Zentrum eines Fünfecks wird, sozusagen als Energiezentrum, ein Kreis ermittelt. Aus den Kassettenrekordern kommt jeweils ein leiser, ‘vierstimmiger’ Klang, der sich unmerklich mit den Eigengeräuschen des Pavillons mischt. Neben diesen offensichtlichen Parametern gibt es noch eine verborgene (esoterische) Seite, die der Installation zusätzliche Energien liefert. Hörbeispiel Hörbeispiel Norbert Walter Peters im Interview Norbert Walter Peters im Interview Accessed 21.04.2008 from http://www.swr.de/swr2/donaueschingen/archiv/1999/multimediaradio/petersvasion.html 211 1953 Nobert Walter Peters images/artists/Peters.jpg Germany 3465 CavæTòna Installation Austria 2001 images/works/Peters-2001-Cav.jpg 3 mono tape recorders, 3 endless tapes; darkened hotel room 315; young lady in white wear; glass-vessel 140 x 25 mm/alga dust, red matchbox „hotel drei raben graz“, colored snapshot 100 x 150 mm: over the mur in the direction of the mountain of the palace – 1999-02-14“/blue inscription) Accessed 21.04.2008 from http://www.norbertwalterpeters.de/e_inst.html# audio/Peters-2001-CavaeTona.wav 211 1953 Nobert Walter Peters images/artists/Peters.jpg Germany 3807 mériterechkîma radiophonic theatre- and space project Germany 2004 images/works/Peters-2004-meriterechkima.jpg (4 loudspeaker; actor with blue suit, drink bottle/glass; actor with white shirt/black trousers; actress with darken every-day wear, hand bag/broken sun glasses/ object mériterechkîma; quadratic grey wooden platform 400 x 400 cm/ acryl-gold edge/alga dust; 4 round black tables, 4 black chairs/ochre-pigment) Foto: Frank Heller – theatre Aachen Accessed 21.04.2008 from http://www.norbertwalterpeters.de/e_inst.html# audio/Peters-2005-meriterech.wav 211 1953 Nobert Walter Peters images/artists/Peters.jpg Germany 3811 beau son.ge – une féerie de paysage Imaginary Score #17 Visual Work Germany 2005 images/works/Peters-2005-songe_im_par.jpg )