Bernhard Leitner - ton-raum-variationen
  Year :   1996
  Location :   Germany
  Worktype :   Installation
  Materials:   -
  Info :   sonambiente Festival, akademie der künste, Berlin, 9. august bis 8. september 1996





 
  Work Details  
  Gewölbe. Sich wölben. Töne ziehen eine bekrönend-halbkreisartige Linie im Raum. Aus Klang gebautes Wölben. Trocken-rasch am Becken geschlagene Klänge formen den gewölbten Raum. Gekrümmter Klang. Mit einem Diminuendo, die Krümmungslinie verlangsamend, steigen Töne aus der Basis des Bogens zum Scheitel auf, um nach Durchlaufen des Pianissimo-Scheitels auf der anderen Seite der Schale mit Accelerando/Crescendo die Raum-Wölbung zu vollenden. Stereofones Wölben. Gegenläufig, sich im Scheitel durchdringend. Klang-symmetrisch gleichzeitiges Aufsteigen und Absinken einer Wölbung. Über dem Kopf den Zenit hören, den Augenblick eines Schlußsteines im Klang-Firmament. Bernhard Leitner